Heizkosten sparen: 20% Rabatt

Heizkosten sparen mit einer modernen Elektroheizung 

Das Thema Heizkosten beschäftigt in den vergangenen Monaten immer mehr Menschen. Denn schon beim kurzen Blick auf die Rechnung stellt man erschrocken fest: Die Preise sind in vielen Fällen so hoch wie schon lange nicht mehr. Heizkosten zu sparen ist also ein wichtiger Punkt in diesem und nächsten Jahr und die Wege dürfen kreativ sein, denn wie man spart ist egal. Nur eines ist sicher: Am Ende muss weniger auf der Heizkosten-Abrechnung stehen.

Sehen wir uns einmal die Berechnung eines Heizungsmonteurs an, der die Temperatur eines Badezimmers (ca. 8 Quadratmeter) bemessen hat. Der Heizungsmonteur hat errechnet, dass man mit der effizienten Absenkung der Temperatur im Badezimmer von 23 Grad auf 18 Grad jährlich ca. 32 € sparen kann. Wurde das Badezimmer bislang bereits mit Strom beheizt, so kann die ersparte Summe sogar ca. 120 € betragen.  

Doch wie bringt man den Wunsch nach einer angenehmen Temperatur im Raum mit dem Kostenfaktor in Einklang? Es gibt eine effiziente Lösung und die angefügte Grafik zeigt, worum es geht: Eine moderne Wärmedeckenlampe kann hier den Geldbeutel schonen!

Zuheizen mit ELIAH spart Kosten

Wie gelingt das Sparen mit Elektroheizung? 

Zu Beginn sieht man sich die verschiedenen Möglichkeiten an, die es gibt, um beispielsweise im Badezimmer mit einer modernen Elektroheizung Geld zu sparen. Dazu gehört der mobile Heizlüfter. Vorteile dieses Gerätes sind, dass es sofort einsatzbereit ist, und zwar genau dort, wo Wärme benötigt wird. Die Mobilität des Heizlüfters macht die Temperaturverteilung flexibel. Doch Vorsicht ist geboten! Denn man kann sich beim Heizlüfter schnell stoßen, verletzten oder gar an der heißen Oberfläche schmerzhafte Verbrennungen zufügen. Dazu kommt der meist negative optische Raumeindruck, insbesondere durch die Kabel zur Steckdose.   

Auch eine Infrarot-Wandheizung bietet ein angenehm warmes Badezimmer. Im Vergleich zum Heizlüfter gibt es hier zwar keine Stoßgefahr, aber Geduld sollte man trotzdem mitbringen. Eine Infrarot-Wandheizung ist nämlich nichts für Ungeduldige. Mit einer langen Vorlaufzeit von 5 bis 15 Minuten dauert das Wärmen wirklich lange. Zudem lassen sich auch hier die Kabel nur schwer verbergen und durch die großen Flächen ist die Infrarotheizung meist dominant im Raum.

Die wohl schnellste und praktischste Lösung für das Heizen und Sparen zugleich stellt die moderne Wärmedeckenlampe dar. Mit dieser Heizoption werden die positiven Eigenschaften des Lichts mit Wärme kombiniert. Die Umsetzung der neuen Elektroheizung ist wirklich rasch erledigt und einfach in der Handhabung. Zur Installation der Wärmedeckenlampe muss lediglich die alte Lichtquelle abmontiert und die neue Lampe angebracht werden. Schon kann das effiziente Wärmen beginnen! 

Die überzeugenden Vorteile einer Wärmedeckenlampe 

Im Vergleich zu vielen anderen Heizmöglichkeiten, ist die Sicherheit mit der Wärmedeckenlampe stets gewährleistet. Man kann sich weder verbrennen, noch an einem herumstehenden Heizer stoßen. Platzsparend und sicher erfüllt die Wärmedeckenlampe ihren Zweck. Die Handhabung der Wärmedeckenlampe ist kinderleicht. Am bereits vorhandenen Lichtschalter wird die Wärme wie das Licht zuvor an- oder ausgeschaltet. Die Wärmedeckenlampe kann mit einem schnellen Umschalten direkt heizen und bietet mit ihrer Sofort-Wärme einen hohen Komfort. Die ausgestrahlte Wärme verteilt sich angenehm und gleichmäßig im gesamten Raum und reicht bis zu Ihren Füßen. 

Wieso spart man so viel mit einer Wärmedeckenlampe? 

Der wohl größte Vorteil des Heizens mit der Wärmedeckenlampe ist, dass man einiges an Geld sparen kann, ohne auf Komfort zu verzichten. Schaut man sich die Grafik weiter oben beim Aufheizen eines Raumes mit 7,8 qm an, zeigt ELIAH auf, wie schnell das Erwärmen mit einer Wärmedeckenlampe stattfindet. Wird die reguläre Heizung des Badezimmers dauerhaft heruntergedreht (auf ca. 18 Grad) und nur 1 Minute mit ELIAH bei Bedarf aufgeheizt, dann steigt die Raumtemperatur um 2 Grad, bei 5 Minuten sind es ganze 4 Grad, die hinzukommen. Wird das Badezimmer nicht benötigt, muss man es dementsprechend auch nicht über 18 Grad beheizen, nur der Taupunkt darf dabei nicht unterschritten werden. Dieses Prinzip bedeutet eine große Kostenersparnis, da nur bei tatsächlichem Bedarf geheizt wird. Mit der Wärmedeckenlampe von ELIAH heizt man das Badezimmer innerhalb von fünf Minuten wohlig auf. Mit dem Prinzip des Bedarfsheizens kann man warme Raumtemperaturen genießen und zudem finanzielle Vorteile einstreichen. In unserem Rechenbeispiel beträgt die jährliche Energiekosteneinsparung damit ca. 23 €

Sparen Sie mit ELIAH in 2-3 Tagen Geld beim Heizen

Kaufen Sie direkt beim Hersteller – also uns – die Wärmedeckenlampe ELIAH und sparen Sie bares Geld. Schauen Sie sich unseren Expertentalk mit Simon und Stephan an. Die beiden Entwickler haben ELIAH erfunden und erklären jedes Detail.

Wärmedeckenlampe ELIAH im Landhaus Badezimmer installiert

Fußnoten zur Berechnung: Grundlagen der Berechnungen von der Website: Heizkostenrechner.com : Jährliche kWh pro QM: 190 ; Baujahr: 1978-94; Badezimmergröße: 8 Quadratmeter; Wohnungsgröße 80 Quadratmeter; Einsparung pro reduziertem Grad Raumtemperatur: 5 %; Heizkosten mit Öl-Heizung pro qm: 18 €;  tägliche Nutzung von ELIAH: 2 x 30 min. Stunde;  Heizkosten mit Strom pro qm: 66,50 €; Heizreduktion der Öl-Heizung während des bedarfsgerechten Heizens: ca. 50%.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × eins =